Du kannst folgendes tun, um die Zustellbarkeit bei deinem E-Mail Anbieter oder Tool zu verbessern:

  • nimm die Mails hallo@she-preneur.de, bootcamp@she-preneur.de und academy@she-preneur.de in deine Kontakte auf, d.h. speichere sie als richtigen Kontakt ab!
  • Whitelist: Eine Whitelist ist ein Mittel, um zu verhindern, dass vertrauenswürdige Elemente geblockt werden und um ihnen explizit den Zugriff auf einen bestimmten Dienst zu erlauben. Beispielsweise werden alle E-Mail-Adressen auf einer Whitelist von Inhaltsfiltern ignoriert. Diese findest du in der Regel bei deinem E-Mail Anbieter in den Einstellungen (gehe gerne in die Hilfe deines Anbieters, dort wird es mit Sicherheit erklärt). nehme dort ebenfalls die Mails hallo@she-preneur.de, bootcamp@she-preneur.de und academy@she-preneur.de auf.

Das sollte die Zustellbarkeit zu deinem Account deutlich verbessern.